dummy

Festival

Profil

Das Nuremberg International Human Rights Film Festival (NIHRFF) ist Deutschlands größtes und ältestes Filmfestival zum Thema Menschenrechte. Seit 1999 präsentiert es alle zwei Jahre engagierte internationale Filmkunst.

Filmpreise

NIHRFF vergibt mehrere Preise, die von einer internationalen Jury, dem Publikum und der Open Eyes-Jugendjury vergeben werden.

Die Statue wurde vom Nürnberger Künstler Christian Rösner entworfen.

Der Internationale Nürnberger Filmpreis der Menschenrechte, wird von einer unabhängigen internationalen Jury an Filme aus dem Wettbewerbsprogramm verliehen. Unabhängig von der Größe der Produktion und ihrer Beachtung in der Öffentlichkeit will NIHRFF einen Beitrag leisten, Filme zu fördern, die formale Qualität mit humanem Denken und sozialem Engagement verbinden. Der Internationale Nürnberger Filmpreis der Menschenrechte soll neben seinem symbolischen Wert mit dem Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro dazu beitragen, dass weiterhin solche Filme entstehen.

Die Medaille wird jede Ausgabe vom Nürnberger Künstler Christian Rösner gestaltet und gefertigt.

Der Publikumspreis, dotiert mit 1.000 Euro, wird an den beliebtesten Film des Publikums aus den Sektionen Wettbewerb und Forum vergeben.

Der Preis der Open Eyes-Jugendjury wird von einer Jury aus Schüler*innen an den Film vergeben, der sich am besten für die Menschenrechtsbildung an Schulen eignet. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wird von der Stabilo International GmbH gestiftet.

2019

Internationale Nürnberger Filmpreis der MenschenrechteThe Silences (Los Silencios), Brasilien/Frankreich/Kolumbien 2018, Regie: Beatriz Seigner  
PublikumspreisA Thousand Girls Like Me, Frankreich/Afghanistan 2018, Regie: Sahra Mani
Preis der Open Eyes-JuryPUSH – Für das Grundrecht auf Wohnen, Schweden 2019, Regie: Fredrik Gertten

2017

Internationale Nürnberger Filmpreis der MenschenrechteTa’ang, Hongkong/Frankreich 2016, Regie: Wang Bing
PublikumspreisThe War Show, Dänemark/Finnland/Syrien 2016, Regie: Obaidah Zytoon, Andreas Dalsgaard
Preis der Open Eyes-JuryDil Leyla, Deutschland 2016, Regie: Aslı Özarslan

2015

Internationale Nürnberger Filmpreis der MenschenrechteMaidan, Ukraine/Niederlande 2014, Regie: Sergei Loznitsa
PublikumspreisThe Look of Silence, Dänemark/Großbritannien/Indonesien/Norwegen/Finnland 2014, Regie: Joshua Oppenheimer
Preis der Open Eyes-JurySomething Better To Come (Yulas Welt), Dänemark/Polen 2014, Regie: Hanna Polak

Team

NIHRFF wird von einem kleinen festen Team und vielen Praktikant*innen und Ehrenamtlichen organisiert.

Andrea Kuhn
Festivalleiterin
+49 911 231-8329
andrea.kuhn@filmfestival-der-menschenrechte.de
Christiane Schleindl
Programm, Organisation
+49 911 231-5823
christiane.schleindl@filmfestival-der-menschenrechte.de
Mikosch Horn
techn. Leiter, Programm
+49 911 231-77642
mikosch.horn@filmfestival-der-menschenrechte.de
Oleg Borissov
Technik
+49 911 231-8329
team@filmfestival-der-menschenrechte.de
Isabelle Krauß
Programm, Organisation
+49 911 231-77648
isabelle.krauss@stadt.nuernberg.de

NIHRFF-TV

NIHRFF-TV präsentiert intensive Gespräche mit unseren Festivalgästen über das Filmemachen, Filmfestivals und allem, was dazu gehört.

Vielen herzlichen Dank an Sebastian Lehnert und sein Team für die großartige Arbeit. www.facebook.com/NihrffTv

Alle Sendungen können Sie auf dem NIHRFF-TV YouTube-Kanal sehen.

Kuratorium

NIHRFF wird von einem prominent besetzten Kuratorium ideell unterstützt.

Schirmherrschaft

Zu jedem Festival ehrt NIHRFF eine*n Vertreter*in der internationalen Filmbranche, der/die in besonderer Weise für die glaubwürdige Verbindung von großer Filmkunst und politisch-menschenrechtlichem Engagement steht, mit dem NIHRFF-Ehrenpreis und überträgt ihr die Schirmherrschaft über das aktuelle Filmfestival.

Sponsoren & Kooperationspartner

Ein Festival ist nur so gut, wie die Partnerorganisationen und Sponsoren, die es unterstützen.

NIHRFF dankt seinen Förderern, Sponsoren und Kooperationspartnern, die durch ihre Unterstützung das Festival erst möglich machen.

Förderer

Hauptsponsoren

Sponsoren

Partner

Medienpartner

Festivalhotel

NIHRFF ist Gründungsmitglied des Human Rights Film Network (HRFN)

Mit Ihrer Unterstützung machen Sie sich stark für engagierte Filmkunst und setzen ein Zeichen für die Menschenrechte.

Für Sponsoren halten wir unterschiedliche Leistungspakete vor, über die wir Sie gerne informieren.

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit NIHRFF, dem größten und bedeutendsten Menschenrechtsfilmfestival Deutschlands, interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Festivalleiterin Andrea Kuhn unter Tel: +49 (911) 231-8329 oder E-Mail: andrea.kuhn[at]stadt.nuernberg.de.

Fördermitgliedschaft & Spenden

Internationale Filmtage der Menschenrechte e.V. ist der gemeinnützige Trägerverein des Festivals. Ein kleiner Kreis aktiver Mitglieder ist maßgeblich an der Organisation des Festivals beteiligt.

Als Fördermitglied oder mit einer einmaligen Spende helfen Sie, die vielfältige Arbeit des Filmfestivals finanziell zu unterstützen und die Unabhängigkeit, Qualität und Kontinuität der Festivalarbeit zu sichern.

Als Fördermitglied des Internationale Filmtage der Menschenrechte e.V. genießen Sie folgende Vorteile:

  • persönliche Einladung zur feierlichen Eröffnungsfeier und Preisverleihung
  • unser Festivalmagazin druckfrisch per Post
  • unseren elektronischen Newsletter
  • eine Spendenbescheinigung, da der Förderbeitrag steuerlich absetzbar ist

Wir freuen uns, wenn wir Sie als Fördermitglied des Internationale Filmtage der Menschenrechte e.V. begrüßen dürfen!

Spenden an folgende Bankverbindung:
GLS Bank
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE81 4306 0967 8205 8424 00
Sie erhalten eine Spendenbescheinigung.

NIHRFF vom 29. September bis 6. Oktober 2021

Die 12. Ausgabe des Nuremberg International Human Rights Film Festival findet vom 29. September bis zum 6. Oktober 2021 statt.

Wie das Festival stattfinden und ablaufen wird erfahren Sie rechtzeitig hier auf unserer Webseite.

Das war der NIHRFF Weekender 2020

Vom 1.10. bis zum 4.10. fand der NIHRFF Weekender 2020 im Filmhaus Nürnberg statt. Hier finden Sie Fotos und Videoaufzeichnungen der Filmgespräche.

lesen

Filmgespräche Open Eyes 2020

Die Termine für die Online-Filmgespräche finden Sie hier.

lesen

NIHRFF 10 Abschlusskonzert mit den
Kasai Allstars

Die Kasai Allstars kommen im Rahmen ihrer around Félicité -Tour zu uns nach Nürnberg! Am 4.10.2017 um 20 Uhr in der Tafelhalle im KunstKulturQuartier

lesen