Welterbe: Das Schloss und seine Festung

Welterbe: Das Schloss und seine Festung

Internationales Forum 2023

Kurzfilmprogramm 2

LAND: Deutschland, Ghana JAHR: 2023 LÄNGE: 18 min

REGIE: Moritz Siebert

SPRACHE(N): Deutsch, Englisch

UNTERTITEL: Englisch

DREHBUCH: Hanna Keller

PRODUZENT*IN: Hanna Keller

KAMERA: Moritz Siebert

SCHNITT: Maja Tennstedt

VORSTELLUNGEN

INHALT

WELTERBE: DAS SCHLOSS UND SEINE FESTUNG ist ein poetisches Film-Essay, das auf feinsinnig satirische Weise zeigt, was das Schloss Charlottenburg in Berlin und die tausende von Kilometern entfernte Festung Friedrichsburg in Ghana mit dem Wesen des europäischen Kolonialismus zu tun haben.

Gefördert von den Freundinnen und Freunden der Heinrich Böll Stiftung.

Moritz Siebert

Nach seinem Studium der Medizin und Kulturanthropologie in Berlin absolvierte Moritz Siebert ein Filmstudium an der National Film and Television School (NFTS) in Großbritannien. Mittlerweile lebt und arbeitet Moritz Siebert als Filmemacher und Arzt in Berlin.

Belgrad Backspin (2005), My Name is Karl (2008), Long Distance (2009), Erntehelfer(2013), Les Sauteurs – Those Who Jump (2016), My New European Life (2019), Zahlvaterschaft (2021), Welterbe – das Schloss und seine Festung (2023)

PRODUKTION: siebertfilms (info@siebertfilms.com)

WELTVERTRIEB: siebertfilms (info@siebertfilms.com)

DEUTSCHER VERLEIH: siebertfilms (info@siebertfilms.com)