Voices

Voices

REGIE: Pierre-Yves Dalka, Ekaterina Izmestyeva   LAND: Russische Föderation, Deutschland   JAHR: 2017   SPRACHE(N): Deutsch, Russisch   UNTERTITEL: Englisch   LÄNGE: 29 min  

VORSTELLUNGEN

Sonntag, 01.10., 15.00 Uhr, kinoeins. In Anwesenheit von Pierre-Yves Dalka, Ekaterina Izmestyeva und Karolina Panferova

SEKTION: Internationales Forum

Gesang. Stimmtraining. Wie werde ich zu einem Mann oder einer Frau? Der Klang der Stimme gilt als ein wesentliches Geschlechtsmerkmal und wird oft zum Hindernis für Transgender-Personen, die um Akzeptanz ringen. VOICES porträtiert Menschen in Moskau und Berlin, die sich Luft machen – mit einer Stimme, die zu ihnen passt.

PIERRE-YVES DALKA, EKATERINA IZMESTYEVA

Pierre-Yves Dalka wurde 1988 geboren und wuchs in Südafrika auf. Er hat kulturelle und vergleichende Literatur in Deutschland studiert. Bereits in jungen Jahren begann er Dokumentarfilme zu drehen, in denen soziale Probleme anhand individueller Biographien geschildert werden. So auch in dem Film Heimat, über Flüchtlinge in Deutschland, oder in Bleib bei mir, wo er über die Unterdrückung homosexueller Beziehungen thematisiert.
Ekaterina Izmestyeva wurde 1987 in Moskau geboren. Sie absolvierte eine Ballettausbildung und studierte Pädagogik und Film. In den letzten Jahren hat sie als Cutterin und Kamerafrau für die russischen Medien gearbeitet. Seit 2011 ist sie in der LGBTQI-Bewegung als Aktivistin und Dokumentarfilmemacherin engagiert. Zurzeit studiert sie Film an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg.

FILMOGRAFIE
Pierre-Yves Dalka: Heimat (2012), Bleib bei mir (2016)
Ekaterina Izmestyeva
: Voices (2016)

DREHBUCH:    PRODUZENT_IN: Karolina Panferova   KAMERA: Ekaterina Izmestyeva, Pierre-Yves Dalka   SCHNITT: Ekaterina Izmestyeva   MUSIK:    MIT:

WEBSITE
http://oppose-othering.de/2016/12/01/voices

PRODUKTION:    WELTVERTRIEB: Rebecca Podlech, Pierre-Yves Dalka   DEUTSCHER VERLEIH: