Swarm Season

Swarm Season

REGIE: Sarah J. Christman   LAND: Vereinigte Staaten   JAHR: 2019   SPRACHE(N): Englisch   UNTERTITEL: Deutsch, Englisch   LĂ„NGE: 85 min  

VORSTELLUNGEN

Donnerstag, 03.10., 11.00 Uhr, kinoeins
Sonntag, 06.10., 17.00 Uhr, kinoeins, in Anwesenheit von Sarah J. Christman

SEKTION: Internationaler Wettbewerb

Auf der abgelegenen Vulkaninsel Hawaii sammeln die 10-jährige Manu und ihre Mutter gefährdete Wildbienen, um krankheitsresistente Kolonien zu züchten. Gleichzeitig protestiert ihr Vater auf dem heiligen Berg Mauna Kea gegen die Errichtung eines weiteren gigantischen Teleskops.  Sechs NASA-Wissenschaftler proben derweil auf einem benachbarten Berg das Überleben auf dem Mars. Unter dem Meer grummelt der Vulkan Kilauea schicksalhaft. Es braucht nicht viele Worte in Sarah Christmans wunderbarem Essay um zu verstehen, auf welch dünnem Ast die Menschheit sitzt – und mit welcher Gewalt sie an ihm sägt.

Wissenschaftliche Analyse und die Weltanschauungen indigener Völker bilden das Rückgrat von Sarah Christmans beeindruckendem Debütfilm. Voller Liebe zum Detail lässt SWARM SEASON viel Zeit zum Staunen. Dabei zieht Christman faszinierende Parallelen zwischen Mikro- und Makrokosmos und fordert unser Verständnis von Natur, Welt und uns selbst heraus. Ihre fast impressionistische Bild- und Toncollage lässt immer wieder Raum für eigene Interpretationen und ist doch messerscharf in ihrer Analyse. Voller Bewunderung beobachtet Christman die Bienen, ihre sozialen Strukturen und die komplizierte Technik der Bienenstöcke. So werden die Bienen zum Prisma, über das Christman alles Leben um uns herum betrachtet. Denn wenn die Honigbiene – eine der robustesten und kooperativsten Arten auf diesem Planeten – vom Aussterben bedroht ist, welche Zukunft hat dann der Mensch auf der Erde? Und warum plant er bereits seinen Exit statt sich um die bedrohte Natur der Gegenwart zu kümmern?

https://vimeo.com/318928932

SARAH J. CHRISTMAN

Sarah Christman dreht Filme, die die Schnittstellen zwischen Mensch, Technik und Natur untersuchen. Ihre Arbeiten wurden schon auf etlichen Festivals gezeigt, so z.B. dem Film Festival Rotterdam, dem Toronto Film Festival, New York Film Festival, MoMa Documentary Fortnight und dem Los Angeles Film Forum. Christman wurde mit dem New Visions Award des San Francisco International Film Festival für ihren Debütkurzfilm Dear Bill Gates ausgezeichnet und gewann die Jury Awards des Ann Arbor Film Festivals für Broad Channel sowie As Above, So Below. Sie unterrichtet an der Fakultät für Film am Brooklyn College und der Feirstein Graduate School of Cinema/ CUNY. Swarm Season ist ihr erster abednfüllender Film.

FILMOGRAFIE

Dear Bill Gates (2007), Broad Channel (2010), As Above, So Below (2012), Gowanus Canal (2013), 7285 (2015), Swarm Season (2019)

DREHBUCH:    PRODUZENT_IN: Sarah J. Christman   KAMERA: Zara Popovici   SCHNITT: Sarah J. Christman   MUSIK: Cool For You   MIT:

WEBSITE
http://www.swarmseason.com

PRODUKTION: Propolis Pictures   WELTVERTRIEB:    DEUTSCHER VERLEIH: