Hassan's Way

Rayo, El

REGIE: Fran Araújo, Ernesto de Nova   LAND: Spanien, Portugal   JAHR: 2013   SPRACHE(N): Arabisch, Spanisch   UNTERTITEL: Englisch   LÄNGE: 86 min  

VORSTELLUNGEN
Donnerstag, 01.10., 17.15 Uhr, Kommkino
Samstag, 03.10., 19.00 Uhr, Filmhauskino, in Anwesenheit von Ernesto de Nova

SEKTION: International Forum

13 Jahre hat Hassan illegal in Spanien gearbeitet. Jetzt zwingt ihn die Wirtschaftskrise zurück nach Marokko zu gehen. Aber er will nicht mit leeren Händen nach Hause kommen. Und so kauft er sich von seinem Ersparten einen Traktor und macht sich mit ihm auf den Weg quer durch Spanien. Wer sich jetzt an THE STRAIGHT STORY von David Lynch erinnert fühlt, liegt gar nicht so falsch: Voller Empathie und Humor erzählen auch Fran Araujo und Ernesto de Nova von der skurrilen Reise Hassans – die auf der wahren Lebensgeschichte des Hauptdarstellers beruht.

„Dieser Film basiert nicht auf wahren Begebenheiten, er zeigt tatsächlich eine wahre Geschichte. Der Hauptdarsteller ist kein Schauspieler, er ist ein Einwanderer, der mit nichts nach Spanien kam und jetzt mit seinem eigenen Besitz zurückkehrt – einem Traktor. Als wir von Hassans Geschichte erfuhren, waren wir fasziniert und beschlossen, uns mit ihm und seinem Massey Ferguson, der kaum 30 km/h schafft, auf den Weg zu machen. EL RAYO ist das Ergebnis dieser Reise. Ein Road-Movie auf Spaniens Nebenstraßen, in dem alles, was passiert, echt ist, und alle Personen, die auftreten, sich selbst spielen. Es ist eine Geschichte über Würde.“ (Fran Araujo und Ernesto de Nova)

FRAN ARAúJO, ERNESTO DE NOVA

Fran Araújo wurde 1980 in Vigo geboren. Er begann seine Karriere als Drehbuchautor für die Fernsehserie Periodistas. Seitdem schrieb er Drehbücher und führte Regie bei vielen Dokumentationen und Kurzfilmen. Im Moment arbeitet Araújo an drei verschiedenen Filmprojekten für Tele5 Cinema und unterrichtet an der Factoría del Guión. HASSAN’S WAY ist sein Spielfilmdebüt.

Ernesto de Nova wurde 1980 Elche geboren, brach sein Medizinstudium nach zwei Jahren ab, um Audiovisuelle Kommunikation zu studieren. Er arbeitete als Regisseur, Cutter, und Produzent für einen Fernsehsender. Derzeit arbeitet er an einer fiktiven TV Serie und entwickelt gleichzeitig ein neues Filmprojekt. HASSAN’S WAY ist sein erster Spielfilm.

FILMOGRAFIE

Fran Araújo
Marineros en tierra (2004), Proteger bajo el fuego (2013), Hassan’s Way (2013)

Ernesto de Nova
H
assan’s Way (2013)

DREHBUCH: Ernesto de Nova, Fran Araújo   PRODUZENT_IN: Antonio Hens, Pandora Da Cunha Telles, Pablo Iraola, Julio Díez, Jorge Beltrán, Guillermo Rojas, Oihana Olea   KAMERA: Diego Dussuel   SCHNITT: Pablo Gil Rituerto   MUSIK: Ana Villa, Juanjo Valmorisco   MIT: Hassan Benoudra

WEBSITE
http://www.elrayolapelicula.com/

PRODUKTION: Altube Filmeak, Malas Campañías, Ukbar Filmes, Dos De Catorce Producciones S.l., Allmura Films   WELTVERTRIEB: David Castellanos, Cinema Republic   DEUTSCHER VERLEIH: