Stranger in Paradise

Stranger in Paradise

REGIE: Guido Hendrikx   LAND: Niederlande   JAHR: 2016   SPRACHE(N): Englisch   UNTERTITEL: Deutsch   LÄNGE: 72 min  

VORSTELLUNGEN
Donnerstag, 28.09., 17.30 Uhr, Festsaal
Freitag, 29.09., 20.15 Uhr, kinoeins in Anwesenheit von Guido Hendrikx

SEKTION: Internationales Forum

STRANGER IN PARADISE ist vieles, aber kein Dokumentarfilm zur aktuellen „Flüchtlingskrise“. Der junge Regisseur Guido Hendrikx richtet den Blick nicht auf die Geschichten der Flüchtlinge, sondern auf die Europäer*innen. Der „Festung Europa“ wird der Spiegel vorgehalten. Die verschiedenen Meinungen zur „Flüchtlingswelle“, die in Europa vorherrschen, werden in einem gewagten Experiment schonungslos bloßgestellt.
Regisseur Hendrixx und Schauspieler Valentijn Dhaenens bitten ‚echte‘ Geflüchtete in einer Erstaufnahmestelle zur Informationsveranstaltung über Europa. In einer dieser experimentellen Begegnungen verkörpert Dhaenens dabei den gütigen wohlmeinenden Liberalismus. In einem anderen Setting lernen Geflüchtete in seiner Figur das kalte, sich abschottende Europa kennen. Er spiegelt dabei die unterschiedlichen öffentlichen Debatten, die politische Stimmung und die Praxis der Zuwanderungsbehörden wider. Die Atmosphäre, mit der Flüchtlinge in Europa konfrontiert sind, wird einprägsam geschildert. Klar wird dabei auch: Die Hoffnungen und Träume der Flüchtlinge unterscheiden sich stark von der Realität, die sie als „Fremde im Paradies“ erwartet.

GUIDO HENDRIKX
Guido Hendrikx wurde 1987 geboren und studierte an der Universität Utrecht. Er arbeitet als freier Journalist und Filmemacher. 2010 hat er seinen ersten Film Day is Done bei dem International Documentary Film Festival Amsterdam vorgestellt. Derzeit absolviert er ein Regiestudium für Dokumentarfilme an der Netherlands Film Academy.

FILMOGRAFIE
Day Is Done (2010), Escort (2013), Studyfactory (2013), Among Us (2014), Stranger in Paradise (2016)

DREHBUCH: Guido Hendrikx   PRODUZENT_IN: Elize Kerseboom, Julia van Schieveen, Fleur Welter, Frank van den Engel   KAMERA: Emo Weemhoff   SCHNITT: Lot Rossmark   MUSIK: Ella van der Woude   MIT:

WEBSITE
http://www.zeppers.nl/nl/filmnl/stranger-paradise

PRODUKTION: Zeppers Films   WELTVERTRIEB: Wouter Jansen, Some Shorts   DEUTSCHER VERLEIH: