Speculation Nation

Speculation Nation

REGIE: Sabine Gruffat, Bill Brown   LAND: Vereinigte Staaten, Spanien   JAHR: 2014   SPRACHE(N): Englisch, Spanisch   UNTERTITEL: Englisch   LÄNGE: 75 min  

VORSTELLUNGEN
Freitag, 02.10., 17.30 Uhr, Kommkino
Samstag, 03.10., 17.30 Uhr, Kommkino

SEKTION: International Forum

Neubaustädte, die leer stehen, nie fertig gebaute Stadtteile, ein Flughafen in der Wüste, auf dem noch nie ein Flugzeug gelandet ist: Wohl in kaum einem anderen Land sind die Auswirkungen der Finanzkrise so sichtbar wie in Spanien. Gleichzeitig verloren hunderttausende Spanier ihren Job und viele auch ihre Wohnung. Unterwegs in dem durch Finanzkrise und Fehlspekulationen zerrütteten Land finden Bill Brown und Sabine Gruffat Menschen, die nicht aufgeben: Normale Bürger werden zu Hausbesetzern, vor Banken entstehen Protestcamps, ein neues Gemeinschaftsgefühl etabliert sich. Ein hoffnungsvoller Film über die Möglichkeit aus Ruinen Neues zu schaffen.

Vielleicht am beeindruckendsten in SPECULATION NATION sind die toten Momente. Die Kamera fährt durch leere Städte mitten im Nichts und man ist fassungslos. Wie konnte es passieren, dass unglaublich viel Geld in die Hand genommen wurde, um hier eine Retortenstadt zu bauen? Welches marode System führt zu solchen Fehlentscheidungen?

Die Stärke des Films beruht darauf, dass den toten Städten eine sehr lebendige Bewegung gegenübergestellt wird: Spanische Familien, die in leerstehende Wohnungen ziehen, junge Leute, die sich Höhlen herrichten, um darin zu wohnen. Dabei ist die größte Erkenntnis, dass diese menschlich-anarchische Herangehensweise besser funktioniert als der globale Kapitalismus. So werden die eigentlichen Opfer der Krise in ihrem Protest zur Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

SABINE GRUFFAT, BILL BROWN

Die in North Carolina ansässige digitale Medienkünstlerin und Filmemacherin Sabine Gruffat arbeitet derzeit als Assistenzprofessorin an der Universität North Carolina – Chapel Hill. Von der Rhode Island School of Design erhielt sie den Bachelor of Fine Arts und vom Art Institute in Chicago den Master of Fine Arts.

Der Autor und Filmemacher Bill Brown, der ebenfalls in North Carolina lebt, unterrichtet Arts of the Moving Image an der Duke University. Er erhielt seinen Bachelor an der in Harvard und den Master of Fine Arts vom California Insitute of Arts.

FILMOGRAFIE

I Have Always Been a Dreamer (2012), Speculation Nation (2014)

DREHBUCH: Sabine Gruffat, Bill Brown   PRODUZENT_IN: Bill Brown, Sabine Gruffat   KAMERA: Bill Brown, Sabine Gruffat   SCHNITT: Bill Brown, Sabine Gruffat   MUSIK: Stephen Vitiello   MIT:

WEBSITE
http://www.sabinegruffat.com/Speculation.html

PRODUKTION: Gruffat + Brown   WELTVERTRIEB:    DEUTSCHER VERLEIH: