Silences, The

Silencios, Los

REGIE: Beatriz Seigner   LAND: Brasilien, Frankreich, Kolumbien   JAHR: 2018   SPRACHE(N): Spanisch   UNTERTITEL: Deutsch, Englisch   LĂ„NGE: 88 min  

VORSTELLUNGEN

Donnerstag, 03.10., 13.00 Uhr, kinoeins
Samstag, 05.10., 19.30 Uhr, kinoeins, in Anwesenheit von Beatriz Seigner

SEKTION: Internationaler Wettbewerb

Eine Mutter flieht mit ihren zwei Kindern vor den bewaffneten Konflikten in Kolumbien auf eine Insel mitten im Amazonas. Hier finden sie Unterschlupf und Unterstützung. Doch nach und nach wird klar, dass der Schein trügt und nichts in Ordnung ist. Spätestens als ihr Mann, der von den Paramilitärs ermordet wurde, wieder auftaucht, lösen sich im Niemandsland zwischen Kolumbien und Brasilien die Grenzen zwischen Diesseits und Jenseits auf.

Voller Poesie und mit wunderbaren Bildern erzählt Beatriz Seigner in THE SILENCES von den Wunden des Bürgerkriegs, von der Trauer der Hinterbliebenen und der Solidarität der indigenen Gemeinschaften. Dabei schafft sie es mit Leichtigkeit dem Übernatürlichen etwas Natürliches einzuhauchen. Es ist wunderbar, wie sie die fantastischen Traumwelten mit der realen Lebenswelt der Flüchtlinge in Amazonien verbindet. Magischer Realismus voller Humanität!

BEATRIZ SEIGNER

Beatriz Seigner ist eine brasilianische Drehbuchautorin und Regisseurin. 2009 führte sie Regie bei Bollywood Dream, der ersten brasilianisch-indischen Koproduktion, die auf über 20 internationalen Filmfestivals wie Busan, Tokio, Paris, Los Angeles und São Paulo lief. The Silences ist ihr zweiter Spielfilm. Seigner arbeitet gerade an einem Dokumentarfilm, der sich in der Postproduktion befindet. Between Us, A Secret handelt von afrikanischen Griots und wurde gemeinsam mit Walter Salles geschrieben.

FILMOGRAFIE

Bollywood Dream (2010), The Silences (2018)

DREHBUCH: Beatriz Seigner   PRODUZENT_IN: Thierry Lenouvel, Beatriz Seigner, Daniel Garcia   KAMERA:    SCHNITT:    MUSIK:    MIT: Marleyda Soto, Enrique Diaz, Maria Paula Tabares Peña, Adolfo Savilvino

WEBSITE

PRODUKTION: Cine-Sud Production, Miriade Filmes, Dia Fragma   WELTVERTRIEB: Ilaria Gomarasca, Pyramide International   DEUTSCHER VERLEIH: Mikosch Horn, Grandfilm