Rules of the Game

Règles du jeu, Les

REGIE: Claudine Bories, Patrice Chagnard   LAND: Frankreich   JAHR: 2014   SPRACHE(N): Französisch   UNTERTITEL: Deutsch   LÄNGE: 106 min  

VORSTELLUNGEN
Donnerstag, 01.10., 19.00 Uhr, Kommkino
Sonntag, 04.10., 21.15 Uhr, Kommkino

SEKTION: International Forum, Open Eyes

In den 1930er Jahren entlarvte Jean Renoir in seinem Meisterwerk LES REGLES DU JEU die Heuchelei und Verlogenheit, die in den „Spielregeln“ der französischen Bourgeoisie steckten. Nicht umsonst erinnert der Titel von Claudine Bories und Patrice Chagnards beeindruckender Studie junger Menschen in einer Arbeitsagentur für schwer vermittelbare Jugendliche an das große Vorbild. Voller Empathie für die Jugendlichen demaskieren sie die ungeschriebenen Regeln der modernen Arbeitswelt, die Äußerlichkeit und Vermittelbarkeit über Charakter und Können stellt. Und wie Renoir ist den beiden dabei eine grandiose Gesellschaftskomödie gelungen.

Lolita weigert sich zu lachen. Kévin weiß sich nicht zu kleiden. Hamid mag keine Chefs. Und Thierry kann sich nicht verkaufen. Sie sind zwanzig Jahre alt. Sie haben keinen Schulabschluss. Und sie sind auf Arbeitssuche. Aber sie haben keine Chance auf einem Arbeitsmarkt, der junge und mutige Individualisten sucht, die sich entsprechend selber verkaufen können. Eine private Berufsberatung im strukturschwachen Lille hat nun sechs Monate Zeit, um Lolita, Kévin, Hamid und Thierry tauglich für den Arbeitsmarkt zu machen. Doch nicht jedem fällt es leicht, die geschickt-geschmeidigen Kniffe der Selbstvermarktung in den Kopf zu bekommen. Voller Empathie für seine Protagonisten entlarvt die Doku ein System, in dem die Selbstdarstellung wichtiger als Können und Qualifikation geworden ist.

CLAUDINE BORIES, PATRICE CHAGNARD
Claudine Bories, geboren 1942 ist eine französische Regisseurin und Drehbuchautorin. Patrice Chagnard studierte Philosophie an der Sorbonne und drehte einige TV-Dokumentationen. Er war der Präsident der ADDOC. Bories und Chagnard trafen sich im ADDOC Verband im Jahr 1995 und arbeiten seit 2005 zusammen. THE ARRIVALS und RULES OF THE GAME wurden jeweils mit der Goldenen Taube für den Besten internationalen Dokumentarfilm bei DOK Leipzig ausgezeichnet.

FILMOGRAFIE

Claudine Bories
Juliette du côté des hommes (1981), La fille du magicien (1990), Monsieur contre madame (1999), The Arrivals (2009), Rules of the Game (2014)

Patrice Chagnard
Quelque chose de l’arbre, du fleuve et du cri du peuple (1980), Le convoi (1996), The Arrivals (2009), Rules of the Game (2014)

DREHBUCH: Claudine Bories, Patrice Chagnard   PRODUZENT_IN: Muriel Meynard, Patrick Sobelman   KAMERA: Patrice Chagnard   SCHNITT: Stéphanie Goldschmidt   MUSIK:    MIT:

WEBSITE
http://www.happinessdistribution.com/catalogue/158-les-regles-du-jeu

PRODUKTION: Ex Nihilo, Les Films du Parotier   WELTVERTRIEB: Hannah Horner, Doc & Film International   DEUTSCHER VERLEIH: