Mediterranea

Mediterranea

REGIE: Jonas Carpignano   LAND: Frankreich, Italien, Vereinigte Staaten, Katar, Deutschland, Vereinigtes Königreich   JAHR: 2015   SPRACHE(N): Englisch, Französisch, Italienisch   UNTERTITEL: Deutsch   LÄNGE: 107 min  

VORSTELLUNGEN
Montag, 05.10., 20.00 Uhr, CineCittà

SEKTION: Previews at Cinecitta

Jonas Carpignano begleitet in seinem Debütfilm zwei Flüchtlinge aus Burkina Faso bei ihrer Reise über das Mittelmeer, an dessen Küsten Herausforderungen warten, auf die es kein Vorbereiten gibt. Aus einem Sturm gerettet, machen sich die beiden auf die Suche nach Arbeit. Aber in Italien stoßen sie auf ein feindseliges Klima, das ihr neues Leben schwierig macht. Auf einer Plantage finden sie schließlich Arbeit und Freunde, doch als es zu gewaltsamen Übergriffen gegen Einwanderer kommt, steht für Ayiva und Abas alles auf dem Spiel. Selten wurde Exil so physisch erfahrbar für den Zuschauer wie in dieser hochaktuellen Odyssee zweier Menschen.

„In der Tradition des italienischen Neorealismus bildet Carpignano den Alltag seiner von Laiendarstellern verkörperten Helden, die keine sein können, am Existenzminimum mit wenig Distanz ab und begleitet sie mit einer ruhigen Handkamera durch ihre Parallelwelt aus Plastik, Pappe, heruntergekommenen Wohnhäusern und menschenfeindlichen Industriegebäuden. Er zeigt die Welt der Privilegierteren aus ihren Perspektiven, die sich allerdings immer weiter voneinander entfernen.“ (Claudia Reinhard/Critic.de)

JONAS CARPIGNANO

Der Regisseur und Drehbuchautor Jonas Carpignano verbrachte seine Kindheit in Rom und New York, bevor er ein Studium an der Weleyan Universität aufnahm. Seine Kurzfilme A CHJÀNA (2011) und A CIAMBRA (2014) gewannen den Controcampo Preis in Venedig, den Prix Découverte in der Semaine de la Critique in Cannes und den Großen Preis der Jury beim Miami International Film Festival. A CHJÀNA ist darüber hinaus die Inspiration für Carpignanos ersten abendfüllenden Spielfilm MEDITERRANEA.

Jonas Carpignano war 2012 Stipendiat des Sundance Screenwriters & Directors Lab und gewann den Sundance/Mahindra Global Prize. 2012 wurde er vom Filmmaker Magazin als eines der 25 Neuen Gesichter des Independent-Kinos nominiert.

FILMOGRAFIE

A Chjàna (2011), A Cambria (2014), Mediterranea (2015)

DREHBUCH: Jonas Carpignano   PRODUZENT_IN: Jon Coplon, Christoph Daniel, Marc Schmidheiny, Jason Michael Berman, Chris Columbus, Andrew Kortschak, John Lesher, Ryan Lough, Justin Nappi, Alain Peyrollaz, Gwyn Sannia, Victor Shapiro, Ryan Zacarias   KAMERA: Wyatt Garfield   SCHNITT: Nico Leunen   MUSIK: Dan Romer   MIT: Koudous Seihon, Alassane Sy, Adam Gnegne, Mary Elizabeth Innocent

WEBSITE

PRODUKTION: DCM, Audax Films Llc, Court 13, Good Lap Production, Hyperion Media Group, Nomadic Independence Pictures, Treehouse Pictures, Sunset Junction, Maiden Voyage Pictures, Le Grisbi Production, Good Films, Blu Grotto, Grazka Taylor Productions   WELTVERTRIEB: NDM International Sales   DEUTSCHER VERLEIH: DCM