Lipstick Under My Burkha

Lipstick Under My Burkha

REGIE: Alankrita Shrivastava   LAND: Indien   JAHR: 2016   SPRACHE(N): Hindi   UNTERTITEL: Englisch, Deutsch   LÄNGE: 116 min  

VORSTELLUNGEN

Samstag, 30.09., 13.30 Uhr, kinoeins
Sonntag, 01.10., 20.00 Uhr, Festsaal in Anwesenheit von Alankrita Shrivastava

SEKTION: Internationales Forum

Bophal, Indien: Hier leben vier Frauen auf ihre jeweils eigene Art ein Leben zwischen gesellschaftlichen Restriktionen und ihrem Wunsch nach ein wenig Freiheit. Regisseurin Alankrita Shrivastavas unterhaltsames Komödiendrama ist eine bunte Ode an die Selbstbestimmung von Frauen, egal welchen Alters, egal welcher Herkunft. In ihrer Heimat Indien wurde der Film zunächst zensiert, weil er als zu „frauenorientiert“ galt.
Eine junge, in eine Burkha gehüllte Studentin kämpft angesichts ihrer traditionellen Familie um ihre eigene Identität und möchte gern Pop-Star werden. Eine Kosmetikerin versucht, der Klaustrophobie ihres Kleinstadtlebens durch sexuelle Abenteuer zu entkommen. Eine unterdrückte Hausfrau und Mutter dreier Kinder entdeckt ihren Geschäftssinn und ihr Verkaufstalent. Und eine 55jährige Witwe entdeckt ihre Sexualität durch eine Telefonaffäre mit einem knackigen Schwimmlehrer wieder.

ALANKRITA SHRIVASTAVA
Alankrita Shrivastava ist eine Regisseurin und Drehbuchautorin aus Mumbai, Indien. In ihren Filmen gilt ihr besonderes Interesse den komplexen Innenwelten und Lebenszusammenhängen von Frauen in Indien. Sie hat bisher zwei Spielfilme, mehrere Kurzfilme, Dokumentarfilme und Musikvideos gedreht.

FILMOGRAFIE
Turning 30 (2011), Lipstick Under My Burkha (2016)

DREHBUCH: Alankrita Shrivastava, Gazal Dhaliwal   PRODUZENT_IN: Prakash Jha   KAMERA: Akshay Singh   SCHNITT: Charu Shree Roy   MUSIK: Zebunniasa Bangash   MIT: Ratna Pathak-Shah, Konkona Sensharma, Aahana Kumra, Plabita Borthakur, Vikrant Massey, Shashank Arora

WEBSITE

PRODUKTION: Prakash Jha Productions   WELTVERTRIEB: Torsten Schulze, M-appeal World Sales Ug   DEUTSCHER VERLEIH: