Lehrerfortbildung 2016

Krieg und Medien: Syrienbilder

staatlich anerkannte Lehrerfortbildung

30. September 2016, 10 bis 17 Uhr

Bis 2011 war Syrien ein relativ abgeschottetes Land, Bilder haben uns wenig erreicht, sei es in den Medien oder in Kunst und Kino. Seit Beginn der politischen Erhebungen und des bald darauf beginnenden Bürgerkrieges vor fünf Jahren sind Syrienbilder im medialen Alltag plötzlich sehr präsent. Wie jedoch können wir sie verstehen? Anhand von Kurzbeiträgen aus arabischen und deutschen Fernsehsendern sowie Internetvideos werden die gängigsten Bild- und Sprachstrategien der Kriegsparteien erläutert und im Kontext von theoretischen Konzepten zum Thema Krieg in den Medien analysiert.
Ziel des eintägigen Seminars ist es, Bilder aus und über Syrien besser einschätzen und einordnen zu können.
Eine einstündige Mittagspause ist eingeplant.

Block 1: Medienbilder zum Syrienkrieg
Block 2: Theoretische Einordnung

Seminarleitung:
Irit Neidhardt, Politik- und Islamwissenschaftlerin, Autorin zum Thema Kino und Nahost und seit 2002 Betreiberin vom mec film, einer Verleih- und Vertriebsfirma für arabische Kunst- und Kinofilme mit Sitz in Berlin.

Irit Neidhardt

Veranstaltungsort:
Künstlerhaus K4, Vorsaal, 1. Stock, Königstraße 93, 90402 Nürnberg,

Kosten:
Diese Fortbildung ist kostenfrei – über eine kleine Spende für Snacks und Getränke freuen wir uns.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich entweder über FIBS-Fortbildung in bayerischen Schulen an oder laden Sie unser Anmeldeformular herunter und faxen Sie es an 0911-231-8330. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Janine Binöder (Tel: 0911-2317478; E-mail: janine.binoeder[at]stadt.nuernberg.de).