Distant Barking of Dogs, The

Distant Barking of Dogs, The

REGIE: Simon Lereng Wilmont   LAND: Dänemark, Schweden, Finnland   JAHR: 2017   SPRACHE(N): Ukrainisch   UNTERTITEL: Englisch   LÄNGE: 90 min  

VORSTELLUNGEN

Donnerstag, 03.10., 19.00 Uhr, kinoeins
Samstag, 05.10., 15.00 Uhr, Caritas-Pirckheimer-Haus

SEKTION: Internationales Forum

Eine Kindheit im Schatten des Krieges – so könnte man diesen preisgekrönten Dokumentarfilm zusammenfassen. Der 10-jährige Oleg lebt mit seiner Großmutter Alexandra in einem halbverlassenen Dorf in der Ost-Ukraine, wo seit Jahren der Krieg tobt. Granatenexplosionen und Flugabwehrraketen bilden den Soundtrack seines Lebens. Oleg und Alexandra können nicht weg und so warten sie auf das Ende des Krieges. In der Zwischenzeit gilt es für den Jungen und seine Kumpels, Abenteuer zu bestehen, herauszufinden, was einen echten Mann ausmacht und die eigenen Grenzen zu testen. Doch die konstante Bedrohung fordert ihren Tribut…

Regisseur Simon Lereng Wilmont gelingt mit diesem Film etwas ganz Besonderes: mit größter Nähe zu seinem kleinen Protagonisten und einer spürbaren Neutralität gegenüber den Kriegsparteien macht er erfahrbar, was Krieg für die Zivilbevölkerung bedeutet. Es ist gerade die Alltäglichkeit der mal mehr, mal weniger weit entfernten Kampfhandlungen, die zermürbt und sich in die Psyche hineinfrisst. All das fängt Wilmont mit starker Kamera und seiner an Spielfilme erinnernden Montage und Inszenierung mit großer Eindrücklichkeit ein.

SIMON LERENG WILMONT

Simon Lereng Wilmont wurde in Kopenhagen, Dänemark, geboren und machte 2009 seinen Abschluss als Regisseur für Dokumentarfilme an der National Film School of Denmark. Sein neuster Film, The Distant Barking of Dogs, hatte seine Premiere 2017 auf dem IDFA and wurde mit Best First Appearance ausgezeichnet. Seitdem hat er welweit weitere Preise gewonnen, so z.B. den McBaine Documentary Feature Award auf dem SFFILM Festival. Außerdem wurde er Platz 1 von 15 unter den European Film Award (EFA) documentaries of 2018. 

FILMOGRAFIE

Ramona`s Journey (2004), Above The Ground, Beneath The Sky (2008), The Dormitory Master (2009), Travelling With Mr. T (2012), Chikara – The Sumo Wrestler`s Son (2013),  The Fencing Champion (2014), Graine de Champion (2016), The Distant Barking of Dogs (2017)

DREHBUCH:    PRODUZENT_IN: Monica Hellstrom   KAMERA: Simon Wilmont   SCHNITT: Michael Aaglund   MUSIK: Uno Helmersson, Erik Enocksson   MIT:

WEBSITE

PRODUKTION: Final Cut For Real   WELTVERTRIEB: Shoshi Korman, Cinephil   DEUTSCHER VERLEIH: