Dicktatorship: Macho Made in Italy

Dicktatorship: Fallo e basta!

REGIE: Gustav Hofer, Luca Ragazzi   LAND: Italien   JAHR: 2018   SPRACHE(N): Italienisch, Englisch   UNTERTITEL: Deutsch   LÄNGE: 87 min  

VORSTELLUNGEN

Donnerstag, 03.10., 20.00 Uhr, Caritas-Pirckheimer-Haus, in Anwesenheit von Gustav Hofer und Luca Ragazzi
Sonntag, 06.10., 13.30 Uhr, kommkino

SEKTION: Internationales Forum, Open Eyes Schulprogramm

Nach 10 Jahren sind Gustav Hofer und Luca Ragazzi endlich wieder in Nürnberg zu Gast! In ihrem neuen Film gehen sie teils zornig, teils amüsiert der Frage nach, warum die Welt nach wie vor von Männern beherrscht wird und Chauvinismus und Machismo trotz #MeToo und dem Kampf um Gleichberechtigung immer noch den Ton angeben.

Ihre Suche nach Antworten führt die beiden quer durch Italien, von Universitäten über Kindergärten bis zu einem Schwanz-Festival reichen die Stationen ihrer Feldforschung. Dabei sind es auch ganz private Gründe: Gustav leidet unter Lucas toxischer Maskulinität und möchte ihm zeigen, wie wichtig es ist, den eigenen Schweinehund zu überwinden. Dabei wird schnell klar, dass das Private politisch ist und die beiden geraten mitten hinein in den Strudel der drei Ps – Penis, Power und Politik – und machen sich auf die Suche nach Antworten und Lösungen. Die fünf Säulen der Gesellschaft werden zu ihrem Untersuchungsobjekt: Bildung, Medien, Kirche, das politische System und die Familie. Und am Ende wird geheiratet.

GUSTAV HOFER, LUCA RAGAZZI

Gustav Hofer
Gustav Hofer wurde 1976 in Sarnthein im italienischen Südtirol geboren. Er studierte Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien und Film an der Middlesex University in London. Nach seinem Studium zog er nach Rom. Heute arbeitet er als freiberuflicher Journalist und unabhängiger Filmemacher, sowie als italienischer Korrespondent für den französisch-deutschen Rundfunkveranstalter ARTE.
Luca Ragazzi
Luca Ragazzi wurde in Rom geboren und studierte Literatur und Philosophie an der Universität La Sapienza. Heute arbeitet er als Journalist, Filmkritiker, Fotograf und unabhängiger Filmemacher.

FILMOGRAFIE

Gustav Hofer
Korea Prioritaria (2002), Il sangue dell'impero (2004), Men For All Seasons (2005), Suddenly, Last Winter (2008), Italy – Love it or leave it (2011), What Is Left? (2014), Limbo (2014), Dicktatorship (2019)
Luca Ragazzi
Suddenly, Last Winter (2008), Italy: Love it or leave it (2011), What Is Left? (2014), Dicktatorship (2019)

DREHBUCH:    PRODUZENT_IN: Marco Visalberghi   KAMERA: Francesco Principini   SCHNITT: Giulia Amati   MUSIK: Stefano Ratchev, Mattia Carratello   MIT:

WEBSITE

PRODUKTION: Doclab   WELTVERTRIEB: Shoshi Korman, Cinephil   DEUTSCHER VERLEIH: déjà-vu film