So war mein Großvater Allende

Allende mi Abuelo Allende

REGIE: Marcia Tambutti Allende   LAND: Chile, Mexiko   JAHR: 2015   SPRACHE(N): Spanisch   UNTERTITEL: Deutsch   LÄNGE: 97 min  

VORSTELLUNGEN

Sonntag, 01.10., 20.00 Uhr, Cinecittà

SEKTION: Cinecittà

1973 wurde der erste, demokratisch gewählte sozialistische Präsident von Chile, Salvador Allende, durch einen Militärputsch gestürzt. Noch am selben Tag beging er Selbstmord – so die offizielle Version. Zwei Generationen später macht es sich seine Enkelin Marcia Tambutti Allende zur Aufgabe, so viel wie möglich über den Menschen hinter dem Mythos ans Tageslicht zu bringen. Diese Suche ist zugleich persönlich und auch politisch motiviert, denn nach den 17 Jahren Militärdiktatur, die Allendes Sturz folgten, beginnt die kollektive Erinnerung langsam zu verblassen.
Dabei bedient sich Marcia Tambutti Allende primär des Interviews, das von alten Familienfotos und allerlei anderen Dokumenten ergänzt wird. Zunächst trifft sie jedoch auf eine Mauer des Schweigens. Selbst nach 35 Jahren sitzen die Wunden in der Familie Allende noch zu tief. Ihrer Beharrlichkeit und Einfühlsamkeit ist es allerdings zu verdanken, dass sich ihre wichtigste Interviewpartnerin, Salvador Allendes Witwe, langsam öffnet, um ihre Erinnerungen zu teilen.

MARCIA TAMBUTTI ALLENDE
Marcia Tambutti Allende, die Enkelin von Salvador Allende, musste 1973 nach dem Staatsstreich in Chile das Land verlassen und studierte in Mexiko und London. 2007 kehrte sie zurück nach Chile. Dort arbeitet sie mit der Salvador Allende Foundation und dem Institut für Ökologie und Biodiversität zusammen. So war mein Großvater Allende ist ihr erster abendfüllender Dokumentarfilm.

FILMOGRAFIE
So war mein Großvater Allende (2015)

DREHBUCH: Marcia Tambutti Allende, Paola Castillo, Bruni Burres, Valeria Vargas   PRODUZENT_IN: Paola Castillo   KAMERA: David Bravo, Eduardo Cruz Coke   SCHNITT: Titi Viera-Gallo, Coti Donoso   MUSIK: Leonardo Heiblum, Jacobo Lieberman   MIT:

WEBSITE
http://allendemiabueloallende.cl/

PRODUKTION: Errante Producciones   WELTVERTRIEB: Doc & Film International   DEUTSCHER VERLEIH: Cine Global