Behemoth

Beixi moshuo

REGIE: Zhao Liang   LAND: China, Frankreich   JAHR: 2015   SPRACHE(N):    UNTERTITEL:    LÄNGE: 90 min  

VORSTELLUNGEN
Donnerstag, 29.9.16, 19.15 Uhr, kommkino
Sonntag, 2.10.16, 11.30 Uhr, kinoeins

SEKTION: Weekender 2016

Wie das unersättliche biblische Monster Behemoth frisst sich der chinesische Kohlebergbau durch die innere Mongolei. Zhao Liang, NIHRFF-Gewinner 2011, dokumentiert den hohen Preis, den Umwelt und Bergarbeiter für dieses megalomanische Staatsprojekt zahlen müssen. In gleichermaßen präzisen wie poetischen Bildern und einem unglaublichen Gefühl für den filmischen Rhythmus verleiht Liang seinem vielleicht besten Film eine Dringlichkeit und Wucht, der man sich kaum entziehen kann. In seiner rauen Schönheit bewegt sich der Film unaufhaltsam von einer gewissen Faszination hin zu einer stummen und dadurch umso eindringlicheren Empörung über das Ausmaß der Zerstörung. Wegbegleiter ist dem Regisseur dabei Dantes Göttliche Komödie, der nicht nur Kommentarpassagen, sondern auch die Farbsymbolik des Films entliehen sind.

ZHAO LIANG
Born in Northeastern China, Liang Zhao graduated from Luxun Academy of Fine Arts in 1992. Based in Beijing since 1993, Zhao has been working as an independent documentary filmmaker as well as a multimedia artist in photography and video art. His works have been exhibited in the International Center of Photography (New York), Walker Art Center (Minneapolis), Haus der Kullturen der Welt (Berlin), Museo Reina Sofía (Madrid) and numerous other art galleries and museums around the world. With his unique vision and acute reflections on social issues and conditions, Zhao is at the frontier of documentary filmmaking in China today. His Crime and Punishment (2007) won Nuremberg International Film Award in 2007. In addition, his Petition (1996-2008) was selected to the 62nd Cannes Film Festival, Together (2010) was selected to the 61st Berlin Film Festival, and Behemoth (2015) was selected to the 72nd Venice Film Festival.

FILMOGRAFIE

Paper Airplane (2001), City Scene (2004), Return to the Border (2005), Farewell Yuanmingyuan (2006), Crime and Punishment (2007, NIHRFF-Gewinner 2007), Petition (2009), Together (2011), Behemoth (2015)

DREHBUCH: Zhao Liang, Sylvie Blum   PRODUZENT_IN: Sylvie Blum   KAMERA: Zhao Liang   SCHNITT:    MUSIK:    MIT:

WEBSITE
http://zhaoliangstudio.com/

PRODUKTION: INA   WELTVERTRIEB: Michèle Gautard, INA   DEUTSCHER VERLEIH: Johan De Faria, Upside Distribution